Vereinsmeisterschaften der Voltigierer im RFV Westerende

 

Am vergangenen Wochenende fanden in der Reithalle des RFV Westerende die Vereinsmeisterschaften der Voltigierer im Rahmen der alljährlichen Halloweenparty statt.

Fast 80 Kinder und Jugendliche der verschiedensten Alters- und Leistungsklassen kämpften in ihren Mannschaften um den Sieg.

Im Vordergrund stand aber an diesem Nachmittag nicht der Erfolg sondern der Spaß.

Die beiden „Richter“ aus der Leistungsgruppe des Vereins Lena Deichmann und Anne Ulms sahen neben vielen guten Leistungen auch viele einfallsreiche, tolle Kostüme.

Am Ende siegten in der Mini-Schritt Klasse Westerende 6 mit Janna de Groot, Kea Krieger, Larissa Uphoff, Anne Schmidt, Rieke Oswold, Esther Ackermann, Samantha Heine, Jenna Frerichs, vorgestellt von Daniel Hagen und Hanna Glienke auf Titus

In der Schritt-Schritt Abteilung siegte Westerende 7 mit Sonja Rosenberg, Eske Kruse, Tina Müller, Laura Hantelmann, Wiebke Kleen. Maila Freimuth, Ellen Meyer, Anna-Lena Duits, vorgestellt von Sandra Börgmann und Hanna Glienke auf Titus.

Die höchste hier vertretene Leistungsklasse waren die kombinierten Galopp-Schritt Gruppen. Es siegte unter der Leitung von Ruth Pittelkow und Okka Liebermann auf Lotte Westerende 4 mit Thessa Ackermann, Till Meyerhoff, Nadine Buschmann, Sabrina Korge, Ina Pauls, Laura Uphoff, Max Aeils, Gioia Kramer, Rieke Becker.

 

Platzierung:

Mini-Schritt:

1. Platz Westerende 6: Janna de Groot, Kea Krieger, Larissa Uphoff, Anne Schmidt, Rieke Oswold, Esther Ackermann, Samantha Heine, Jenna Frerichs, vorgestellt von Daniel Hagen und Hanna Glienke auf Titus; 2. Platz Westerende 9: Amra Pflüger, Ramona Fischer, Kimberly Heine, Tade Janßen, Monique Kalke, Marit de Groot, Lea -Marie Dean; 3. Platz Westerende 10: Fenja Kruismann, Annika Büttner, Freyja Halem, Jolina Osterkamp, Paula Graul, Eske Christians, Frieda Pieper; 4. Platz Westerende 11: Jolina Gerdes, Stina Will, Wiebke Eiben, Melina Eilts, Alina Schweser, Lara Janssen

Schritt-Schritt:

1. Platz Westerende 7: Sonja Rosenberg, Eske Kruse, Tina Müller, Laura Hantelmann, Wiebke Kleen. Maila Freimuth, Ellen Meyer, Anna-Lena Duits, vorgestellt von Sandra Börgmann und Hanna Glienke auf Titus; 2. Platz Westerende 8: Imke Barghorn,Ariana Petersen, Sarah Korge, Evelyn Hasenpusch, Sandra Korge, Judith Meis, Alice Hasenpusch

kombinierte Galopp-Schritt:

1. Platz Westerende 4: Thessa Ackermann, Till Meyerhoff, Nadine Buschmann, Sabrina Korge, Ina Pauls, Laura Uphoff, Max Aeils, Gioia Kramer, Rieke Becker vorgestellt von Ruth Pittelkow und Okka Liebermann; 2. Platz Westerende 5: Sarah Hinrichs, Eileen Schoolmann, Jessica Backer, Carina Hinrichs, Jasmin Schoolmann, Anna Lena Kleen, Jessica Brants, Mia Stürenburg; 3. Platz Westerende 7: Silke Kleen, Daniela Brants, Edda Cassens, Femke Groon, Britta Meyer, Kea Gröger, Katja Figur, Nadine Bäsemann, Marei Stürenburg; 4. Platz Westerender Oldies: Jana Glienke, Natscha Smidt, Maike Willms, Maike Meyer, Julia Schulmann, Sandra Börgmann, Imke Meyerhoff, Jennifer Schildt

" Heut ist so ein schöner Tag.... "

Ostfriesischer Gruppenmeister (Westerende I), ostfriesischer Nachwuchsmeister (Westerende II) und ostfriesischer Einzelmeisterer (Lena Deichmann)!!!

 

 

 

 

 

 

Voltigierturnier im RTC

Unser 3. Gruppenstart liegt hinter uns!!! In der gigantischen neuen Halle des Reit- und Tourismuscenter in Timmel konnten wir wieder einen sehr guten 3. Platz in der M-Klasse belegen. Vor uns lagen nur die M** aus Niedervieland (Bremen) und die Rasteder M*. Nach einer fürchterlichen Pflicht am frühen Morgen waren wir ziemlich zerknirscht und belegten "nur" Platz 4 (waren damit aber immer noch 2. bestes M* Team). Aber eine tolle Kür am Nachmittag hat uns wieder besänftigt.

Auch Lena zeigte trotz einer Verletzung eine klasse Leistung. Sie konnte nach Pflicht und Kür ihre Konkurrenz im M-Einzel hinter sich lassen, nur die beiden einzigen an den Start gegangenen S-Einzel platzierten sich vor ihr.

 

 

 

Turniere in Garrel und Bockhorn

 

Ein anstrengendes, langes Wochenende liegt hinter uns. Aber es hat sich gelohnt!!!

Am Donnerstag (21.05.) waren Sina, Lena und Ruth mit Pinkus in Garrel. Sina hat sich (fast freiwillig) bereit erklärt uns Pinkus zum Turnier zu fahren. Danke!!!!

Lena mußte dort im M-Einzel starten. Am Ende kam ein toller 3. Platz dabei heraus. Leider kam ihre Musik und die dazugehörige Interpretation nicht so gut an, somit haben wir uns noch am gleichen Tag auf die Suche nach einer Alternative gemacht. Dank Janna waren wir dann am Freitag schon fündig und ganz zufrieden mit den Veränderungen in Lenas Kür, die die neue Musik so mit sich brachte.

Am Sonntag konnte sie ihre neue Kür mit neuer Musik dann schon in Bockhorn präsentieren...... Und es hat sich gelohnt: Mit einer (für uns) sensationellen Wertnote von 7,056 belegte sie den 1. Platz!!!!!

Aber auch die M*-Mannschaft präsentierte sich dort sehr gut.

Nach der Pflicht mußten sie sich noch von Hude, Großenkneten und Oldenburg geschlagen geben. Aber nach einer tollen Kür konnten sie sich auf den 3. Platz vorkämpfen! Stolz sind wir auch auf unsere erste Wertnote über 6!!!! (6,092)

An dieser Stelle möchten wir dann auch noch Karin für das "Kutschieren" von Pinkus "Danke!" sagen.

 

Team Besprechung

 

 

 

 

 

 

 

Zeitungsbericht Mai 2009

 

Erfolgreicher Saisonauftakt der Westerender Voltigierer

 

Für die Nachwuchs-Voltigierer des Reitvereins Westerende begann die Turniersaison schon am 21. März beim Voltigiertag in Brookmerland.

Bei herrlichem Wetter fanden dort Prüfungen für die kleineren Voltigierer aus 9 ostfriesischen Vereinen statt.

In der Abteilung der kombinierten Galopp-Schritt Gruppen überzeugte die 5. Mannschaft des RFV Westerende die Richter und somit belegten die Voltigierer Eileen Schoolmann, Verena Reiche, Jessica Backer, Carina Hinrichs, Jasmin Schoolmann, Anna-Lena Kleen, Jessica Brants und Mia Stürenburg den 1. Platz. 3. wurde in dieser Abteilung Westerende 3 mit Silke Kleen, Daniela Brants, Edda Cassnes, Femke Groon, Patricia Peters, Britta Meyer, Kea Groeger, Katja Figur, Nadine Bäsemann und Marei Stürenburg. Jeweils auch einen 3. Platz belegte die Schritt-Gruppe Westerende VII und die Mini-Schritt Gruppe Westerende VI.

Hier voltigierten in Westerende VII : Sandy Gronewold, Sonja Rosenberg, Eske Kruse, Sabrina Korge, Ann-Lena Duits, Tina Müller, Wiebke Kleen, Maila Freimuth, Ellen Meyer und in Westerende VI: Famke Janssen, Laura Uphoff, Laura Hantelmann, Rena Becker, Janna de Groot, Anna Schmidt, Esther Ackermann und Rieke Oswold.

Vorgestellt wurden sie auf den Pferden Rainbow und Titus von Daniela Hagen, Sandra Börgmann und Hanna Glienke.

 

Für die 1.Turniermannschaft des RFV Westerende begann die Saison am 26. April in Filsum.

Hier konnte die Mannschaft mit Anne Ulms, Imke Diekena, Lena Deichmann, Okka Liebermann, Irene Spieß, Stefanie Lamberti, Janna Stromann, Helen Borrmann und Mia Scheepker auf Pinkus unter der Longenführung von Ruth Pittelkow bei ihrem 1. Start nach dem Aufstieg in die Leistungsklasse M* einen sehr guten 3. Platz belegen. Sie mussten nur der M** Gruppe aus Grüppenbühren und den Dauerkonkurrenten aus Oldenburg den Vortritt lassen.

Bei ihrem 2. Auftritt als M-Gruppe an diesem Wochenende in Bockhorn belegten sie wieder den 3. Platz, dieses Mal konnten sie sich allerdings mit einer tollen Endnote von 6,092 vor den Oldenburgern platzieren.

Die zurzeit erfolgreichste Einzelvoltigiererin aus Westerende Lena Deichmann startete in diesem Jahr mit ihrem Erfolgspferd Pinkus unter der Leitung von Ruth Pittelkow schon auf 3 Turnieren. In Filsum musste sie sich noch mit einem sehr guten, aber undankbaren 4. Platz zufrieden geben. Beim Sichtungsturnier in Garrel am Himmelfahrtstag konnte sie ihre Leistung steigern und kämpfte sie sich auf den 2. Platz vor.

An diesem Wochenende in Bockhorn bewies sie noch einmal ihre Zugehörigkeit in den Nachwuchskader Weser-Ems. Mit der traumhaften Note von 7,056 ließ sie die starke Konkurrenz hinter sich und belegte Platz 1.

Annes Fahne
Annes Fahne

Voltigierturnier in Filsum 26.04.2009

 

Unser 1. Turnier in dieser Saison liegt hinter uns! In Filsum sind wir nun zum 1. Mal in der Leistungsklasse M* gestartet!

Nach der großen Aufregung vorweg, einiger Unsicherheiten und einem blöden Sturz von Stefanie reichte es tatsächlich noch zu einem 3. Platz hinter Grüppenbühren (M**) und Oldenburg.

Wir sind soooo stolz!!

Auch Lena konnte im M-Einzel ihre neue Kür (im neuen Trikots => Danke Martina !!! zu neuer Musik) zeigen. Am Ende reichte es bei ihr zu einem undankbaren 4. Platz.

Nun werden wir die Zeit bis zum nächsten Turnier in Bockhorn nutzen, unsere Pflicht zu verbessern und die Kür ruhiger und sicherer zu turnen.