Rundschreiben Voltigieren PSVWE
(Helmut Koop)
Zum Jahresende/Jahresanfang ist im Voltigiersport wieder viel passiert und hier nun
einige wichtige Informationen im Überblick.

Viel Spaß beim Lesen!


Termine


1.-3. Mai               Preis der Besten Elmshorn
20./21. Juni           Weser-Ems-Meisterschaften +
                           Nachwuchs-Championat Vechta
27./28. Juni           C-Team-Cup Mainz-Bodenheim
10.-12. Juli            Deutsche Meisterschaften Klein Partwitz
29. Juli – 2. August  Europameisterschaften Sen./Jun.                                        Flyinge  /SWE
14.-16. August      Deutsche Jugendmeisterschaften                                        München-Riem
5./6. September     M-Team-Cup / Doppel-Cup                                                 Lobberich/Nettetal
26./27. September  Norddeutsche Meisterschaften und                      Länderteamcup Prussendorf

 


S-Gruppen und Änderungen Einzel-Technikprogramm 2009


Für die S- Gruppen bleibt national die Regelung des letzten Jahres erhalten – sechs starten Pflicht und sechs Kür, es darf pro Wettkampf einmal der Alternativvoltigierer eingewechselt
werden.
International allerdings turnen sieben Voltigierer Pflicht und sechs Kür, einen Alternativvoltigierer gibt es nicht.
Beim Einzelvoltigieren wird es im Technikprogramm (national und international) das
Rückwärtsstehen und den Rückwärtsschulterstand nicht mehr geben. Dafür gibt es als neue Elemente den Rückwärtsliegestütz und das Seitwärtsstehen – die genauen Bewegungsbeschreibungen beider Übungen sind am Ende des Artikels als Anhang zu finden.
Junior-Teams benötigen FN-Nennschecks:
In der kommenden Saison müssen die Junior-Teams bei der FN einen Nennscheck beantragen.


Jochen Schilffarth ist DOKR-Vorsitzender:
Jochen Schilffarth ist zum Vorsitzenden des DOKR Disziplinbeirat Voltigieren der FN gewählt worden und damit Nachfolger von Kersten Klophaus.


Ein „Weser-Ems-er“ richtet Deutsche Jugend-Meisterschaften:
Für die Deutsche Jugend Meisterschaft in München-Riem ist Silvia Berentzen als Richterin benannt worden.


Quoten für Weser-Ems - Startplätze auf DM
Abhängig von der Beantragung der Turnierlizenzen ist die Anzahl der Startplätze
Gruppen/Einzel für die Deutschen Meisterschaften (DM und DJM).
In 2009 darf Weser-Ems danach jeweils 2 Gruppen und 3 Einzel benennen.


Weser-Ems-Kader und Perspektivgruppen 2009
Den Weser-Ems-Kader/-PG findet ihr unter dem Link Kader.


Norddeutsche Meisterschaft 2009
Die Norddeutsche Meisterschaft wird am 26./27. September in Prussendorf (Sachsen-Anhalt) veranstaltet.
Hier hat es nach Beratung der Beauftragten Veränderungen gegeben:
- Einzelmeisterschaft in Senioren (Damen / Herren) und Junioren.
- S-Gruppen kommen dazu (allerdings mit Anforderungen Klasse M) –
ausgeschrieben werden L, M*, M** und S-Gruppen.
- Duo entfällt
- Neues Punktesystem für die Länderwertung
- Benennung: 3 Gruppen, davon mind. 1 L-Gruppe – 5 Einzel, davon 3 Senioren –
hier mind. 1 EV Kl. M und 2 Junioren.


C-Team-Cup 2009
Der C-Team-Cup für L-Gruppen findet vom 26.-28. Juni in Bodenheim / Rheinland-Pfalz statt.


Bundesvergleich M-8er und Doppel
Vom 5.-6. September veranstaltet der Verein Lobberich einen Bundesvergleichswettkampf für M-8er-Gruppen und Doppel-Voltigierer. Zugelassen sind pro Landesverband 3 Teams
und 3 Doppel.


Weser-Ems Meisterschaft / Nachwuchs-Championat Weser-Ems
S-Gruppen (Lkl. 1)
M**-Gruppen (Lkl. 2)
M*-Gruppen (Lkl. 3)
S-/M**-/M*-Gruppen


LM-Gruppenvoltigieren:
Pflicht + Kür getrennt WN 6,0
Kurzpflicht / Kür
--> Anmerkung (S-Gruppen):
= 7 Voltigierer Pflicht / davon 6 Kür – ohne Grundsitz (1. WP) – 1 Pferdenote
S-EV (Lkl. 1)
M-EV (Lkl. 2)
S-/M-EV


Senioren:
LM-Einzelvoltigieren
Senioren

Pflicht + Kür WN 6,5
Technikprogrogramm + Kür getrennt
S-/M-EV


Junioren:
LM-Einzelvoltigieren
Junioren

WN 6,0
Pflicht / Kür


L-Gruppen (Lkl. 4)
→ L-Gruppen
→ L/18-Gruppen
NWC-Gruppenvoltigieren
Pflicht + Kür getrennt


A-EV NWC-Einzelvoltigieren
Pflicht / Kür

 

LK-Bestimmungen Weser-Ems 2009
E-Gruppen: 6-8 Voltigierer
A-EV: Jahrg. 1997 – 1994
E-EV: Jahrg: 1999 – 1995